Freitag, Februar 17, 2006

CRESTRON iLUX ist da!


Heute war es soweit, die ersten iLUX Lichtsteuerungen von CRESTRON kamen ins Lager. Genauergesagt hab ich mir erlaubt die Schachtel gleich an mich zu reissen, ganz wie im Mittelalter beim "Ius primae noctis", dem "Recht der ersten Nacht"! ;-)
Egal, eine Ausgeburt an tollem Design sind die Kisten nicht wirklich, aber daß man soviel an Funktionalität in ein doch sehr kleines Gehäuse bringt ist schon beachtenswert.
Für die Inbetriebnahme ist kein PC erforderlich und gleich nach dem Einbau macht das Gerät einmal was man am ehesten erwarten würde: Out of Box Functionality nennt das der Hersteller und ist eine ziemlich radikale Änderung des bisherigen Prinzips, bei dem CRESTRON Geräten erst durch kundige Hand (=Programmierer) Leben eingehaucht wird.
Für uns öffnet sich ein völlig neuer Markt und erste Mitbewerbsvergleiche zeigen uns ein super Preis/Leistungsverhältnis. Auch wenn man die vielen Zusatzfeatures einmal wegläßt und nur die Basisfunktionalität von 6 Dimmern mit zus. 1900W Leistung + Frontbedienteil + Szenenspeicher betrachtet zeigt sich ein tolles Produkt. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich dem System nicht gleich die Sporen gegeben hätte und gleich die Spezialitäten wie RoomCombining, Kombination mehrerer Geräte, Plug and Play Erweiterung mit externen Tastenfeldern, etc. ausprobiert hätte! Ganz ordentlich für die allererste Auflage, Gratulation an die Designer!
Abgesehen davon ... "Thank God Its Friday!"

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home