Montag, Februar 06, 2006

Zurück aus Brüssel

Das war also die Integrated Systems 2006 in Brüssel. Überraschungen? Äusserst wenige. News? Nicht wirklich. Spektakuläre Produktneuheiten? Nun ja, das 103" Plasma von Pansonic mit 1920*1080 Content war schon schön anzusehen, das geb ich gerne zu! Sonst können nunmehr alle Projektoren HD, keiner regt sich über die chinesischen Nachbauten mehr auf und Videoconference und Digital Signage steht noch immer "ganz knapp" vor dem Megadurchbruch. (so wie die letzten 5 Jahre halt!)

Ein echtes Faktum hingegen ist die trotz spärlicher News (oder vielleicht gerade deswegen?) positive Grundstimmung. Alle sind guter Dinge, alle sehen einen Aufwärtstrend und jene, welche noch immer jammern, ist nicht zu helfen. Frei nach dem Motto "Wer jetzt keine guten Geschäfte machen kann, sollte wirklich die Branche wechseln!" :-)

MOCOM war mit drei Mann hoch vor Ort. Trotz steigender Tendenz haben sich noch immer recht wenige Österreicher nach Brüssel verirrt. Warum? Ich versteh es nicht! Wo seid Ihr?!
Unsere Kunden hatten natürlich auch Zutritt zum CRESFEST, der Crestron-Party, welche diesmal mit 700 Leuten für euopäische Verhältnisse riesig war. Danke Frank, das Buffet war augezeichnet!
Anyway, unsere Lieferanten waren vor Ort und nun mein kurzer Report:

* Crestron

Zum ersten Mal in Europa waren die ADAGIO Multiroom-Systeme inkl. Soundserver und iPOD Interface zu sehen. Der Liefertermin März/April scheint zu halten.
Die iLUX Lichtsteuerungen waren ein echter Publikumsmagnet, was auch kein Wunder ist, wenn eine komplette 6-Kanal Lichtsteuerung inkl. Dimmer weniger kostet als das nackte Interface in ein Fremdsystem!
Die "grossen" Lichtsteuerungen hat besonders die Spezialisten interessiert, ein Elektroverteiler mit schwarzen Kisten drinnen ist ja auch nicht soooo spektakulär. Egal, die schwarzen Kisten werden uns noch viel Freude machen.

* ML-Audio

Flache Lautsprecher gibt es schon lange; aber verwendet hat sie kaum jemand. Seit unser Karl-Heinz jedoch Modelle mit Rigips Frontplatte anbietet und jeder Trockenbauer solche Systeme montieren kann, steigen die Nachfragen (und auch die Umsätze!). Ein neuer Gesamtkatalog (toll gemacht!) steigert die Akzeptanz bei den Architekten.

* PROCON Technologies

Ein neuer Gesamtkatalog 2006, etliche neue Produkte, ein neues Logo.
Als wir vor einigen Jahren als allererster Exportkunde überhaupt mit PROCON gestartet sind, haben uns viele belächelt. Heute ist PROCON ein ernstzunehmender Anbieter und versteht es sich aus den derzeitigen Preisschlachten anderer Hersteller herauszuhalten. Und da glaubt man immer, daß sich die Israelis mit den USA ohnehin so gut verstehen? Hmm, in unserem Markt wird mit allen Waffen gekämpft.

* TANNOY

Eine Pressemitteilung über eine "strategische Partnerschaft" mit SHURE platzte wie eine kleine Bombe am ersten Messetag. Was haben die beiden vor? Kauft einer den anderen? Wir werden sehen und Sie werden es hier lesen. Sonst war es eher ruhig um Tannoy, die offiziellen News werden erst in Frankfurt vorgestellt. Bis dahin gibts verbesserte Software für die VNET-Serie und günstigere Preise für viele Produkte.

* BIAMP Systems

Auch hier gibt es Ruhe vor dem Sturm. Wir wissen schon was kommt, aber es wird noch nichts verraten! Bis dahin bleibt NEXIA der weltweit meistverkaufte DSP für Fixinstallationen und wir leisten als Distributor of the Year 2005 unseren Beitrag.
Zu zweifelshaften Ehren kam BIAMP als ein paar Stände weiter ein recht bekannter Hersteller bei einer "Technologievorstellung"(nicht einmal die Verkäufer haben sich getraut es als Beta-Produkt zu bezeichnen!!!) ganz schamlos den berühmten BIAMP Room Combiner nachbaute und dies recht kleinlaut wie folgt begründete:
"Manche Dinge sind einfach zu 100% richtig und perfekt gemacht, da lohnt es sich nicht einmal mehr darüber nachzudenken, ob man es anders machen kann!"
Na, wenn das kein Lob ist! ;-)

Waren Sie auf der Messe? Wie fanden Sie es?
Sie kommen aus unserer Brache, waren aber nicht in Brüssel? Warum?
Fragen über Fragen; ich freue mich schon auf Ihre Kommentare.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home